Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Der Auftrag für Motivvorschläge gilt erst als angenommen, wenn er durch eine Auftragsbestätigung schriftlich bestätigt ist.
1.1 Eine Auftragsbestätigung wird von Johannes Adler nur versandt, wenn Aussicht auf ein oder mehrere Motivvorschläge besteht.

2.0 Johannes Adler stellt seine(n) Motivvorschläge (Motivvorschlag), wenn nicht anders verabredet, als Unterordner, mit Namen des Projekts, in dieser Website dar (www.berlin-film-locations.de/projektname/).
2.1 Johannes Adler stellt dem Auftraggeber Unterlagen (Datenblätter, Fotos etc.) nur zur einmaligen Nutzung und Erfüllung eines Auftrages zur Verfügung.
2.2 Der Auftraggeber ist nicht berechtigt, die ihm überlassenen Unterlagen zu vervielfältigen, anderweitig als vereinbart zu nutzen oder nach Erhalt dieser Unterlagen, ohne Johannes Adler, entsprechende Buchungen neu vorzunehmen.

3. Honorarforderungen von Johannes Adler für eine erfolgte Locationsuche sind nicht vom Erfolg der Suche oder der tatsächlichen Nutzung einer vorgeschlagenen Location abhängig;
die Honorierung erfolgt erfolgsunabhängig für die mit der Suche erbrachten Dienstleistung.

4. Die zwischen den Parteien vereinbarten Honorarsätze sind bindend. Nachlässe werden nicht gewährt.

5. Rechnungen von Johannes Adler an den Auftraggeber sind
binnen 14 Tagen nach Rechnungsdatum zu begleichen.